Menu (Sitemap)

Wie entstand Reiki?

Reiki wurde Anfang der 1920-er Jahre von dem Japaner Mikao Usui (1865-1926) begründet. Nach einer 21-tägigen Fastenkur auf dem Berg Kurama, ein Berg nördlich von Kyōto, wurde ihm durch eine Vision das Wissen um Reiki zuteil.

Zunächst gab er kostenlose Reiki-Behandlungen im Bettlerviertel von Kyōto. Später eröffnete er eine Klinik, wo er auch ausgewählte Personen in die höheren Reiki-Grade einweihte.

Hayashi Chūjirō, der bedeutendste Schüler von Usui Mikao, war Marinearzt und führte nach dessen Tod sein Lebenswerk fort. Obwohl es nicht üblich war, Nicht-Japaner oder Frauen in Reiki einzuweihen, bildete er die Hawaiianerin Hawayo Takata aus, die Reiki in die USA brachte und später von ihm zu seiner Nachfolgerin ernannt wurde. Die von ihr ausgebildete Amerikanerin Mary McFadyen brachte Reiki 1981 nach Deutschland.


Reiki-Startseite   •   Bedeutung   •   Geschichte   •   Einweihungsgrade

© 2013-2019 Stefan Simon.   Sitemap   Impressum   Datenschutz